Die Staatliche Landesuniversität Moskau  lädt regelmäßig hochqualifizierte ausländische Professoren ein. Im Studienjahr 2014/2015 arbeiteten 11 Professoren und wissenschaftliche Mitarbeiter aus Deutschland, Frankreich, China, Bulgarien, Kasachstan und Aserbaidschan an unserer Universität.

Darüber hinaus besuchten während dieses Studienjahres über 20 ausländische Forscher und herausragende Kulturschaffende die Staatliche Landesuniversität Moskau und hielten Vorlesungen.

Die Universität ist stolz auf ihre Professoren aus Deutschland und anderen Ländern, welche die internationalen Kontakte unsere Universität mit Universitäten und Akademien anderer Länder stärken.

Die Einladungen für Professoren aus dem Ausland

Die Unterstützung bei Pass- und Visumangelegenheiten für Professoren aus Ländern mit Visumpflicht

Die Unterstützung bei Pass- und Visumangelegenheiten für Lehrer aus Ländern, die kein Visum benötigen

Die Krankenversicherung für Professoren aus dem Ausland

Die Einladungen für Professoren aus dem Ausland

Hochqualifizierte Professoren einzuladen ist eines der vorrangigen Ziele in der Entwicklung der internationalen Beziehungen der Staatlichen Landesuniversität Moskau, um die Bildung zu internationalisieren und sich in die internationale Bildungslandschaft zu integrieren.

Um eine Einladung für die Einreise in die Russische Föderation (mit obligatorischer Ankunft an der Universutät) zu erhalten, sollten Sie eine E-Mail mit folgenden Dokumenten und Informationen an die Abteilung für ausländische Studenten schicken:

  • eine Kopie ihres (Reise-)Passes mit Fotografie, Vor- und Nachnamen, Geburtsdatum, Ausstellungsdatum des Passes (der Reisepass sollte noch mindestens 18 Monate gültig sein);
  • einen ausgefüllten Antrag der Einladung;
  • den Namen und die Kontaktdaten einer Person Ihres Vertrauens, die ihre Einladung erhalten kann
  • die Klärung aller Fragen bezüglich einer Unterkunft
  • eine Kopie Ihres Hochschuldiploms
  • gegebenfalls andere notwendige DokumenteWir werden eine Einladung an Ihre E-Mail-Adresse versenden.

Achtung! Wir bitten Sie, den Antrag lesbar und in Druckbuchstaben  auszufüllen.

Nachdem Sie die Einladung erhalten haben, müssen Sie so schnell wie möglich ein russisches Konsulat in ihrem jeweiligen Aufenthaltsland aufsuchen, um dort ein Visum zu beantragen.

Sie sollten die Abteilung für ausländische Studenten via E-Mail rechtzeitig über Ihre Ankunft informieren: interstudents@mgou.ru

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spam geschützt. Sie müssen JavaScript aktiviert haben.


Die Unterstützung bei Pass- und Visumangelegenheiten für Professoren aus Ländern mit Visumpflicht

Die Beratung und Unterstützung bei Pass- und Visumangelegenheiten für Professoren aus Ländern mit Visumpflicht wird von der Abteilung für ausländische Studenten übernommen und schließt folgendes ein:

  • die Ausstellung eines Arbeitsvisums (Lehrtätigkeit)
  • die Registrierung in der Abteilung des Föderativen Migrationsservice in Moskau
  • eine Ausstellung von Mehrfachvisa und Aufenthaltsverlängerungen in der Abteilung des Föderativen Migrationsservice in Moskau

 

Die Unterstützung bei Pass- und Visumangelegenheiten für Lehrer aus Ländern, die kein Visum benötigen

Die Unterstützung bei Pass- und Visumangelegenheiten für Lehrer aus Ländern, die kein Visum benötigen wird von der Abteilung für ausländische Studentenübernommen und schließt folgendes ein:

  • eine Registrierung bei der Abteilung des Föderativen Migrationsservice in Moskau
  • eine Verlängerung der Aufenthaltsdauer bei der Abteilung des Föderativen Migrationsservice in Moskau

Ausländische Spezialisten, die von der Staatlichen Landesuniversität Moskau angestellt werden, müssen die Bestimmungen für Einreise, Unterkunft und das Reisen von ausländischen Bürgern, die an unserer Universität studieren oder sich für ein Studium bewerben (download), unterzeichnen und ihre wichtigsten Punkte kennen:

  • tragen Sie folgende Dokumente immer bei sich
  • den (Reise-)Pass (oder eine Bescheinigung anstelle ihres Passes für die Zeit ihrer Visumverlängerung, ausgestellt von Abteilung des Föderativen Migrationsservice der Russischen Föderation)
  • die Migrationskarte
  • Registrierung (abgetrennter Abschnitt ihrer Migrationskarte)
  • Lehrer-ID
  • Verlängern Sie rechtzeitig Ihre Dokumente
  • das Visum – nicht später als 23 Tage, bevor das Visum ausläuft
  • die Registrierung (abgetrennter Abschnitt ihrer Migrationskarte) – nicht später als 14 Tage, bevor sie erlischt
  • Im Falle des Verlustes Ihres Passes oder der Migrationskarte informieren Sie bitte sofort die Polizei darüber und lassen Sie sich eine polizeiliche Bescheinigung über den Verlust Ihrer Dokumente austellen

Während Ihrer Aufenthaltsdauer verlängert wird, stellt Ihnen die Abteilung für ausländische Studenten eine Bescheinigung aus, welche Sie immer mit sich führen müssen.

Die Krankenversicherung für Professoren aus dem Ausland

Die Staatliche Landesuniversität Moskau sorgt dafür, dass alle ausländischen Dozenten, eine Krankenversicherung erhalten.

Die Krankenversicherungen für ausländische Studenten und Mitarbeiter der Universität werden von der Firma LLC „Insotek“ vergeben.
Die Kosten dafür liegen bei 6800 Rubeln pro Jahr.

Die LLC “Insotek” ist, rund um die Uhr erreichbar:

+7 (495) 647-82-08

Zusätzliche Informationen über die Krankenversicherung für ausländische Bürger erhalten Sie in der Abteilung für ausländische Studenten der Staatlichen Landesuniversität Moskau oder bei der Firma LLC “Insotek”,  telefonisch oder per E-Mail (info@insotek.com) Diese E-Mail-Adresse ist vor Spam geschützt. Sie müssen JavaScript aktiviert haben.