Der Klub der interkulturellen Kommunikation MGOU (https://www.instagram.com/mgou.global/) sucht Veranstalter für Durchführung eines Förderprojekts des Festivals von Völkerfreundschaft „Unter einem Himmel“. Das ist eine von Veranstaltungen, die
dank des Zuschusses von föderaler Agentur für Jugendangelegenheiten durchgeführt wird. Das Projekt „MGOU GLOBAL“ gewann den Zuschuss des allrussischen Wettbewerbs von Jugendprojekten im Bereich „Prävention von negativer Manifestationen im Jugendumfeld und interethnische Interaktion“.

— Das Festival der Völkerfreundschaft ist dem 90. Jahrestag von der MGOU gewidmet. Im Rahmen des Festivals planen wir Veranstaltungen durchzuführen, die die Jugend unserer Universität vereinen sollen, um den Frieden zu wahren und die interethnischen Beziehungen zu harmonisieren. Die studierenden Ausländer, Mitglieder des Klubs der interkulturellen Kommunikation „MGOU GLOBAL“ erzählen über ihre nationale Kultur, geben verschiedene Konzerte und führen Ausstellungen durch. Wir planen auch, Workshops und runde Tische abzuhalten, bei denen wir die Probleme ausländischer Studenten hervorheben – sagte die Leiterin von „MGOU GLOBAL“, Studentin im 5. Jahr der Fakultät für Naturwissenschaften Aysel Abdullaeva.

Es gibt viel Interessantes: Runde Tische, Sportwettbewerbe, Workshops, ein Kunstcafe „Freundschaft ohne Grenzen“, ein großes Konzert, ein Ländermarkt, Ausflüge zu kulturhistorischen Orten in eine der Städte des goldenen Rings!

Das MGOU GLOBAL-Team sucht Bildungsblockmanager, Kreativblockmanager, Sportblockmanager, Freiwilligenmanager, Community-Manager, Designer, SMM-Manager, Fotograf und Videograf.

Wenn Sie das Projekt unterstützen möchten, sendeten Sie bitte Ihre Bewerbung in Google-Formular (https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSdT6ZBNDRRsieW1XeLWMakilip1-xkcgMq0sEDs7uohvPGSDQ/viewform).

Sind Sie aktiv, verantwortlich und kreativ? Dann warten wir auf Sie! Die Bewerbungsfrist ist der 30. September.