Der Dozent von MGOU, Kandidat der Psychologie, Dozent der Russischen Akademie für Pädagogik Alexander Polyakov wird Psychologe-Experte für das kasachische Projekt „Kemel Bolashak“ („Schöne Zukunft“). Ziel des Projekts ist die Entwicklung der methodischen Materialien für Förderung von Werten des nationalen Programms Kasachstans „Rukhani zhagyru“ („Spirituelle Erweckung“).

Das Programm umfasste konkrete Projekte, deren Entwicklung und Umsetzung der erste Präsident der Republik Kasachstan, Nursultan Nasarbajew, beauftragte. Ziel des Programms ist die „Modernisierung des öffentlichen Bewusstseins“, d. h. die Anpassung der Bevölkerung an die Globalisierungsprozesse, aber die Wahrung der nationalen Identität.

Alexander Sergeevich Polyakov wird Webinare für Mittel- und Oberstufenlehrer im Rahmen des „Kemel Bolashak“ abhalten. Er wird auch Leitlinien für die Wertebildung der jungen Generation von Kasachstan entwickeln, die im Programm „Rukhani Zhagyru“ erklärt werden. Der Referent wird über soziale und kulturelle Prozesse, die die Bewusstseinsbildung beeinflussen, sprechen. Er wird die Rolle der emotionalen Sphäre bei der Persönlichkeitsbildung und die Mechanismen nationaler Identifikation zeigen. Insgesamt wird Alexander Polyakov 8 Webinare durchführen. Die Webinare finden im Oktober und November 2021 statt.