Alexander Sobolev wird einer der Leiter des russischen Fußballs. Neulich spielte  er für das Team Spartak  Moskau und erzielte zwei Tore gegen Rostow. Vor diesem Spiel konnte die Fußballmannschaft der Hauptstadt das Team „Rostow“ 8 Jahre lang nicht gewann. In der russischen Nationalmannschaft hatte Alexander Sobolev sein Debüt am 8. Oktober 2020 als er den berühmten Artyom Dziuba ersetzte. In der 92. Minute erzielte der Fußballer ein Tor gegen die schwedische Nationalmannschaft. 

Das letzte Spiel gegen Malta im Qualifikationsturnier der Weltmeisterschaft 2022 war erfolgreich für Sportler. Alexander Sobolev erzielte den dritten Treffer – das entscheidende Tor gegen den Gegner. 

Wir gratulieren dem Sportler zu Siegen und wünschen ihm weitere Championleistungen! 

33 Olympiasieger und mehr als 100 Welt- und Europameister studierten an der Fakultät für Körpererziehung der MGOU.