Am 20. März fand der Livestream Moskau Region – Irland mit der Unterstützung von dem Ressourcenzentrum der russischen Sprache MGOU statt. Der Livestream wurde dem 10-jährigen Jubiläum des internationalen Wettbewerbs „Living Classics“ gewidmet.

Am Wettbewerb nahmen Schüler aus Region Moskau teil. Sie bereiteten Videos für Schüler aus Irland vor, in denen sie über die interessantesten Orte in der Region Moskau erzählten: Dreifaltigkeitskloster von Sergijew Possad, Kreml von Kolomna, Stadion „Arena Chimki“, Museum- Gutshaus „Arkhangelskoye“.

Doktorand des Lehrstuhls für russische klassische Literatur der Fakultät für russische Philologie MGOU, Experte des Ressourcenzentrums  der russischen Sprache sagte dem Livestream gewidmeten Gedicht auf.

Projektleiterin der Stiftung „Living Classics“, Mentorin des allrussischen Wettbewerbs für junge Vorleser, Daria Tsybulskaya begrüßte die Teilnehmer:

 „Dieses Jahr ist von großer Bedeutung für uns. „Living Classics“ feiert sein erstes Jubiläum, was bedeutet, dass das Projekt nicht an Popularität verliert. Seine Geografie wird von Jahr zu Jahr umfangreicher. 85 Regionen Russlands und mehr als 80 Länder der Welt lesen „Living Classics“. Wir möchten wirklich, dass Schüler aus der ganzen Welt die Möglichkeit haben, sich zu treffen, zu kommunizieren. Wir hoffen, dass die Abhaltung internationaler Livestreams dazu beitragen wird.“

Die russischen und irländischen Schüler sprachen darüber, was Lesen für sie bedeutet, welche Schriftsteller in ihrer Region berühmt sind, was ihnen der Living Classics-Wettbewerb beigebracht hat und welche der literarischen Hauptfiguren sie als die glücklichsten betrachten.

Die Schüler aus Irland wünschten den Schüler aus Region Moskau viel Glück bei der regionalen Etappe des Live Classics-Wettbewerbs, der am 22. März stattfinden wird.

Sie können das Video des Livestreams auf der Website des Ressourcenzentrums der russischen Sprache MGOU unter dem Link ansehen: https://na-uch.ru/?id=401