Prorektor für Forschung Kulikov Dmitry vertrat MGOU auf dem Internationalen Kongress „G-Global. Welt des 21. Jahrhunderts“.
An diesem Online-Ereignis nahmen Vertreter von 70 Ländern teil: Vertreter der UNESCO, Leiter internationaler Finanzorganisationen, ehemalige Staatsoberhäupter, Leiter der Vereinigung der Universitäten Eurasiens (EURAS), Lehrer und Studenten von Hochschuleinrichtungen sowie maßgebliche Weltexperten wie Ela Gandhi, Ndileka Mandela und andere.Im Rahmen des Kongresses wurden Fragen zu den Auswirkungen des Coronavirus auf die internationalen Wirtschaftsbeziehungen und den sozialen Bereich, den Bereich der internationalen Zusammenarbeit von Bildungs- und Forschungszentren, den Erfahrungs- und Wissensaustausch im Bereich Bildung und Wissenschaft aufgeworfen.