Einmalige Sammlung „75. Jahre des Sieges. Erinnerungen. Staatliche Landesuniversität Moskau“ ist ein Buch, das die Erinnerungen von Kriegsveteranen und Veteranen der Arbeit (Lehrer und Studenten des Moskauer Regionalen Pädagogischen Instituts (heute MGOU) der 1930-1940er Jahre) an den Krieg; historische Fakten über das Studentenleben und die Arbeit der Universität während der schwierigen Jahre der militärischen Evakuierung in der Stadt Malmyzh (Kirow-Region), die Wiederbelebung des Universitätslebens in Moskau nach dem Krieg vereinigte.

Eine interessante Erzählung des Buches ist Erzählung über Schicksal des Direktors der Hochschule, des Dekans der historischen Fakultät im Jahr 1942, Alexander Georgievich Kalyagin, und über Geburt seines Sohnes, des berühmten Schauspielers Alexander Alexandrovich Kalyagin, Vorsitzender des Verbandes von Theaterschaffenden Russlands.

Die Verfasser des Buches sind Studenten und Universitätsmitarbeiter. Sie sammelten wertvolle historische Informationen mit Mühe und nahmen Interviews mit Kriegsveteranen und Veteranen der Arbeit auf. Die Sammlung ist eine Fortsetzung des Buches „Sieger“, die zu Ehren des 70. Jahrestages des Sieges veröffentlicht wurde. In diesem Buch gibt es mehr als 30 kurze Biografien und militärische Memoiren von Kriegsveteranen und Artikel aus der Universitätszeitung „Volkslehrer“. Einzigartige historische Beweise wurden vom führenden Herausgeber der Zeitung Alexander Vladimirovich Nelaev gesammelt.

Tätigkeit seines Vorgängers setzt Verfasser der Sammlung Denis Dmitrievich Droshnev fort. Ihm zufolge gibt der einzigartige Darstellungsstil der Veteranen einen besonderen Wert des Buches.

Im Buch findet man lebendige Erinnerungen an den Krieg, an die Universität und ihre Evakuierung, an dem Institut, seine Lehrer und Studenten in den 1940er Jahren. Denis Droshnev und andere Verfasser der Sammlung versuchten einen speziellen Stil jedes Geschichtenerzählers beizubehalten, sodass Sie sich beim Lesen leicht als Gesprächspartner, der hier und jetzt über Ereignisse dieser fernen Jahre hört, vorstellen können.

Am 23. April 2020, am Welttag des Buches, spendete das MGOU-Team eine elektronische Version der Sammlung an das Zentralmuseum des Großen Vaterländischen Krieges.

„75. Jahre des Sieges. Erinnerungen. Staatliche Landesuniversität Moskau“

http://txts.mgou.ru/27.04.20/75_let_Pobedy.pdf