Am 5. August 2017 wurde auf dem Fussballplatz des MGOU-Sportkomplexes in Perlovka ein Fußball-Freundschaftsspiel zwischen den chinesischen Schülern, die aus der Stadt Xianning  und Schülern des Jugendzentrums „Impulse“ aus der Stadt Ivanteevka, veranstaltet. Die Schüler hatten sich in den ersten Tagen der Eröffnung der Sommerschule kennengelernt und gute Beziehungen untereinander aufgebaut.

Wie bekannt ist, führt Sport die Menschen zusammen, hilft einander zu verstehen und  lehrt edle, friedliche, freundliche Konkurrenz und deshalb hat die MGOU dieses Spiel für die Jungs organisiert. Die Eröffnung einem der Leiter der Sprachschule aus Xiangnin City, Herr Li Peng,  anvertraut. Natürlich war es für die chinesische Schüler keine leichte Aufgabe, sich in der Fremde heimisch zu fühlen, aber die aufrichtige Unterstützung und die warme Haltung der russischen Gastgeber gaben ihnen Vertrauen und Spielfreude. Die Jungs konnten nicht nur vom erfahrenen Gegner lernen, sondern erwiesen sich gegenüber diesem am Ende als würdig,  was nicht nur sie selbst, sondern auch ihre Freunde aus Ivanteevka erfreute.

Am Ende brachte das Spiel die Schüler noch näher zusammen. Es schien so, als hätten sie sich bereits schon seit vielen Jahren gekannt. Nach dem Spiel erfreuten die Schüler aus Ivanteevka die chinesischen Schüler mit Geschenken und machten ein gemeinsames Gruppenfoto zur Errinerung.


Anstoss des Freundschaftsspiels


Sport verbindet


Der Beginn einer großen Freundschaft


Errinerungsfoto


Geschenke von Schülern aus Ivanteevka